Bedeutet eine Frau der Mode sein zu wollen nicht, es wird

• eine Frau der Mode sein zu wollen, bedeutet nicht, es

Bedeutet eine Frau der Mode sein zu wollen nicht, es wird

7 Fehler bei der Wahl Kleidung

Jede Frau, als sie nicht Jahre sein würde, will sich stilvoll. Viele Stürme trendige Geschäfte und kaufen eine große Anzahl von ausreichender Qualität Kleidung, aber nicht fangen sie Blicke der Passanten bewundern. Also, was ist das Problem? Vielleicht sieht das Bild ein wenig umständlich? Wir haben für Sie 7 häufigsten Fehler erfasst, die Sie nicht wiederholt werden sollte, um nicht wie ein Gespött zu suchen.

Nicht auf dem Bild

Bedeutet eine Frau der Mode sein zu wollen nicht, es wird

Die Kleidung sollte die Würde der Figur betonen

Es gibt mehrere Arten von weiblichen Figuren: Sanduhr, Apfel, Stehendes Dreieck, Birne und Rechteck. Informationen darüber, wie, um richtig die Kleidung für jede Art von geschrieben viele Artikel zu wählen, aber dennoch weiterhin Frauen viele Fehler machen. Es kommt vor, dass die individuelle Sache selbst gut ist, aber es sieht nicht sehr gut, weil es einfach nicht die Art der Form passen. Bei Auswahl der Kleidung, müssen wir uns daran erinnern, dass alles, was Mängel zu verbergen und die Vorzüge hervorzuheben. Zum Beispiel Frauen mit schmalen Hüften besser auf die A-Linie Rock zu wählen, visuell, wie sie auf das gewünschte Volumen hinzugefügt werden, aber die Besitzer von herrlichen Formen, ein solches Modell ist nicht immer geeignet.

Nicht altern

Bedeutet eine Frau der Mode sein zu wollen nicht, es wird

Die Kleidung sollte altersgerecht sein

Jede Frau möchte für immer jung und schön aussehen. Aber manchmal in dem Bemühen, diese sehr jung zu verlängern, einige Damen wählen Kleidung für sein Alter. Es ist nicht notwendig, ein T-Shirt mit Comic-Figuren oder Bänder zu tragen, wenn man lange über dreißig gewesen sein. Es sieht sehr absurd. Jede Zeit hat ihre eigene Kleidung. Dies sollte immer in Erinnerung bleiben.

nicht in der Größe

Bedeutet eine Frau der Mode sein zu wollen nicht, es wird

Die Kleidung muss die richtige Größe sein

Leider ist diese Sünde viele Frauen in unserem Land. Denken Sie daran, das Märchen von Aschenputtel: als ob eine Tochter nicht versucht, aber der Schuh ist nicht auf die Größe ihres Glück nicht bringen. erscheinen Sie werden nicht schlanker, wenn Ihr 50-Größe tragen Kleider des 44.. Im Gegenteil. So etwas wird alle Mängel betonen und Ihre Figur hässlich machen.

Nicht die Farbe

Bedeutet eine Frau der Mode sein zu wollen nicht, es wird

Es ist wichtig, die richtige Farbe zu wählen,

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass nicht alle Farben gleich jeder von uns geeignet. Helle Spitze kann sowohl unterstreichen die Frische des Gesichts, und ein paar Jahre hinzuzufügen. Bei der Auswahl von Kleidung sollte in Betracht gezogen werden, wenn dieses Kleid wird die Augenfarbe betonen, oder es wird sie stumpf machen.

Falsche Drum

Bedeutet eine Frau der Mode sein zu wollen nicht, es wird

Der Druck kann die Form vollständig verdirbt

Diese Drucke können als die Würde der Figur akzentuiert werden und vollständig das ganze Bild verderben. Es ist notwendig, ein paar Grundregeln zu erinnern. Horizontal Bar füllt. Fast immer und alle. Große Blumen auf Kleidung für Frauen mit gewichtigen Vorteilen für noch mehr Dimensionen. Wenn Sie nicht wissen, wie gute Drucke zu komponieren, ist es nicht notwendig, in einem Bildpaket Erbse und Streifen, ist es nicht immer schön aussehen.

Nicht auf den Punkt

Bedeutet eine Frau der Mode sein zu wollen nicht, es wird

Die Kleidung sollte die Stelle passen

Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass jeder Bereich zu einem gewissen Verschleiß entspricht. Um im Büro zu arbeiten - einen Anzug für den Club - ein helles Kleid für einen Spaziergang oder ein Picknick - Jeans, Sport - Sportbekleidung. Es ist nicht notwendig, ein Cocktail-Kleid zu arbeiten oder auf einer Picknick-Ferse zu tragen. Dies ist nicht angemessen.

Tights

Bedeutet eine Frau der Mode sein zu wollen nicht, es wird

Die richtige Wahl der Strumpfhosen - der halbe Erfolg. Obwohl in unseren Breiten können Frauen fast nicht ohne diese Sachen Garderobe zu tun, die nicht alle in der Lage sind richtig, sie zu Ihrem Bild passt. Es sei daran erinnert, dass die schwarze Strumpfhose nicht mit leichter Kleidung und Schuhen kombiniert werden. Und die Schuhe mit offenen Zehen und vor allem in Sandalen und sie brauchen nicht zu tragen.