Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

Urlaub - Zeit darüber nachzudenken, was die Arbeits Eitelkeit, nicht genug Zeit. Und ein gutes Buch in diesem Sinne ist der beste Begleiter. Bücher können Ihnen sagen, wie die Wahrnehmung des Lebens jenseits der vertrauten Welt der Gefahr behaftet mit unseren Wünschen zu ändern, wo die Liebe zu finden, was wahre Schönheit ist und wie man am besten seinen Garten zu kultivieren. Im Sommer 12 die Galerie wichtige neue Produkte, die nicht nur entspannen, sondern auch Antworten auf wichtige Fragen zu finden.

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

"All Garten"

Ein gemeinsames Projekt der Zeitschrift „Snob“ und „Editorial Elena Shubina“

Eine Sammlung von Kurzprosa von verschiedenen Autoren - Groß für Ferien. Er nimmt mit ihm ein Buch, und die gesamte Bibliothek bekommen. Auch wenn einige Geschichte plötzlich gleichgültig, der andere wird sicherlich bitte.

„Alles, was im Garten“ - Essays und Geschichten von zeitgenössischen Autoren der besten Gärten oder Parks. In jeder dieser Geschichten haben einen Garten - als eine Art des Himmels, wie die Idee des Glücks wie das Porträt des einen, die Pflege des Gartens nimmt oder schreibt über ihn. Innocent Smoktunovsky Beet mit einer großen und hellen Sonnenblumen, die die Schauspielerin Alla Demidova, einen großen Garten des Anwesens der Herzogin Deborah Devonshire und Central Park Alexander Genis wie erzählt „lebensspendende Erholung von der Geometrie der Linie gezeichnet Manhattan.“ Held Andrew Astvatsaturova Beziehungen in St. James Park findet, „ausgebreitet ordentlich wie ein Golfplatz,“ Maria Golovanivskaya Spaziergänge in der „Zone der Spießer Glück“ in Sokolniki Park, seine Jahrhunderte lange Geschichte erinnern, Alexander Minkin langsam vorlesen „Der Kirschgarten“, indem Sie versuchen Tschechow fand die Antworten auf ihre eigenen Fragen. Der Garten kann ein Risiko Ort wie dem Münchner Englischen Garten sein für Helden Eugene Vodolazkin Grenze Zeiten und Welten Garten „Russische Schweiz“ für die Bewohner von Kasan und Güzel Jachin werden kann, und kann das Zentrum des Universums und der Ort der Macht, als die Großmutter Hütte in der Kindheit sein.

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

Verghese Abraham, "Dissection Stone"

Publisher "Phantom Press"

Diejenigen, die im Sommer sind, im Gegenteil, lieber den Kopf in den großen epischen Roman einzutauchen, die alle Dinge setzen, viel Spaß beim Lesen, ist es notwendig, eine nehmen „Dissection of Stone.“ Dies ist ein tiefer und schön geschrieben Roman, der die menschliche Leben ist. Ein Roman über den Schmerz und Mitgefühl, um den inneren Kampf, Kraft des Geistes und eine echte Berufung, über Liebe, Verlust und Gewinn, des Verrat, Erlösung und Selbstverleugnung. Ergreifende Geschichte über das tragische Schicksal vor dem Hintergrund der schwierigen und manchmal schrecklicher historischer Ereignisse des zwanzigsten Jahrhunderts in Äthiopien.

Die Mission Krankenhaus in Addis Abeba sind verbunden Hälse Zwillinge Marion und Shiva geboren. Geschickte Chirurg kann Brüder getrennt werden, aber ihre Mutter, seine ständige Assistentin und Geliebte zu retten, ein Arzt kann nicht. Jungen wachsen in einer katholischen Mission von Medizin und Chirurgie als Schicksal und Berufung nach oben. „Dissection of Stone“ - die Geschichte ihres Lebens, die Marion erzählt, neu zu Äthiopien nach einer langen Suche nach sich selbst zurück: „Ich habe diese Geschichte zu erzählen. Der eine davon war still, meine Mutter, Schwester Mary Joseph Preyz - Geschichte, die die meine furchtlos Vater vermieden, Thomas Stein, und ich muss die Stücke wieder herzustellen. Der einzige Weg, um die Lücke zwischen meinem Bruder und mir zu überbrücken. Ich glaube, endlos in der Chirurgie, aber nicht eine einzelne Person kann nicht eine blutende Wunde heilen, die die beiden Brüder teilen. Wo Seide und Stahl sollte machtlos Worte helfen. "

Für Stanford-Professor, einer der angesehensten Ärzte USA Abraham Verghese Literatur und wurde zu einem chirurgischen Skalpell und Balsam. Er wuchs in Addis Abeba auf, in Äthiopien Medizin studiert und arbeitete im Krankenhaus frei von unheilbaren Patienten. Sein erstes Buch „Mein Vaterland: Die Geschichte von Dr.“, wo Verghese eine persönliche Erfahrung beschreibt, hat das Buch des Jahres werden nach „Time“. In „Sezieren Stone“ verwaltet Verghese ein tiefes Wissen und Verständnis des Berufs vieler Probleme Äthiopiens mit einer echten Liebe für die Menschheit und literarischen Fähigkeiten zu kombinieren. Direktor des Verlagshauses "Phantom Press" Alla Steinman glaubt "" Dissection of Stone "-" ein ungewöhnlich vielseitiger Roman. Ich las es mit Freude und Liebhaber der großen Sagas, Romanen und Amateure „über die Ärzte,“ und Fans von romantischen Geschichten über die Tragödien und Umwälzungen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. "

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

Jean-Christophe Grange, "Lontano"

Publisher "ABC"

Detektiv Jean-Christophe Grange sendet auch den Leser nach Afrika. Irgendwann in den 1970er Jahren im Herzen des Kongo rücksichtslosen Mann Nagel, voller Glauben an die Magie der Yombe, dreht sich seine Opfer in die rituelle Gestalt afrikanischen minkondi. Dann zeigte die Sache Morvan Senioren Kommissar der Französisch Polizei, die im Kongo voll seine eigenen Geheimnissen und Interesse ist. 30 Jahre später, sein Sohn, Erwan, einer der besten Ermittler der Kriminalpolizei arbeiten an der Ermordung des jungen Kadetten auf einem Militärstützpunkt, stolpert Spuren des alten Geschäfts.

Grange meisterlich dreht sie die Geschichte und von der ersten Seite nimmt ein verrücktes hohes Tempo, brillant miteinander verbindet Frankreich und Kongo, eine Militärbasis für die Ausbildung von Piloten von Kampf und geheimen Entwicklung von geheimen Einlagen, Marktmanipulation und geschlossen experimentelle Klinik, die inhärente Grausamkeit und Mode für Laster. Der Leser ist nicht die geringste Möglichkeit, diesen Fall zu lösen - das ist, zu ergeben scheint, erweist sich gerade eine neue Wendung zu sein. Neben „Lontano“ nicht nur ein Detektiv-Thriller ist, sondern auch ein psychologischer Roman über die Beziehung innerhalb der Familie (Kinder ab drei des Morvan, und alles ist sehr einfach). Wir können nur dem Autor vertrauen und bei voller Geschwindigkeit in das dunkele Labyrinth von hoch entwickelten menschlichem Geist mit Bewunderung und Misstrauen durch die Seiten zu fliegen.

Allerdings Grange und im Finale nicht geschafft, alle Fragen zu beantworten - er die „African Diptychon“ konzipiert. So drängt es nicht, den Sicherheitsgurt zu lösen: im nächsten Buch „Kongo Requiem“ wir mit der gleichen rasenden Geschwindigkeit sind für die Wahrheit über die Familie Morvan im Herzen von Afrika zu gehen.

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

Abgarian Narine "Zulal"

Verlag AST

Über sein neues Buch sagte Narine Abgaryan: „Die Sammlung lustig und bitter stellte sich heraus (in einer anderen Art und Weise gesehen zu schreiben, kann ich nicht).“ In einer anderen Art und Weise, müssen Sie nicht. Es ist für diese erstaunliche Fähigkeit, lustig und bitter nicht nur eine Geschichte oder eine Episode zu kombinieren, und sogar im selben Satz, und die Leser lieben Narine Abgaryan. Sammlung von „Zula“ - zwei Romane und 10 Kurzgeschichten, aufrichtig Lache, in Lachen rollen, und ein paar Taschentücher.

Man liest, zum Beispiel über den Esel Marlezona, der seinen Herren gerettet (so stur, es ist nicht klar, wer der Esel ist) und nicht mehr lachen machen, wenn ungebetene Tränen oder Druck Herz Zärtlichkeit. Und wenn Abgaryan über Familie schreibt - eine störrische Alte, Tochter-streng, aufrichtig Kinder - es scheint, es ist Ihre eigene nahen Verwandten.

In seiner unnachahmlichen Art mit Wärme, Zärtlichkeit und leisem Humor Beobachtung erzählt Narine Geschichten von Freundschaft, Rache, Vergebung, Liebe und Verwandtschaft. Er erinnert sich Geschichten aus ihrer eigenen Kindheit, beschreiben die Eltern und Freunde so warm wie eh und je in „Manyunya“. Egal, was Narine Abgaryan schrieb, es stellt sich heraus, „die hilfloseste aller Sinne, die nicht für sich selbst stehen kann“ - die Liebe. Großzügiges Herz, wärmt es diese Liebe ihrer Helden: ein schöner und verzweifelter Vater Zula, und nicht von den Dorfbewohnern stolz Nazeli und die Sehnsucht nach seiner Frau Maximum IG angenommen. Diese Liebe zu den Menschen und die Fähigkeit, genau lustig zu bemerken und zu beschreiben, macht jede Traurigkeit leichter.

Wenn Sie ein Buch mit auf Urlaub nehmen, ständig bereit sein, die Frage zu beantworten: „Was liest du?“ Und lesen Sie alle, um Passagen ganze laut.

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

Kundera "Triumph Bedeutungslosigkeit"

Publisher "ABC"

„Der Triumph der Bedeutungslosigkeit“ - ein neuer Roman von den Französisch-tschechischen Klassikern von Milan Kundera, und ist der Hauptvorteil der kleinen Volumens (140 Seiten in Großdruck) poluanekdoticheskoy Geschichte. Nach Jahren der Stille, schrieb 85-jährige Kundera eine Hymne in Form von Skizzen aus dem Leben von vier Freunden, faul Schlendern entlang der Luxemburg-Gärten zur Bedeutungslosigkeit. Ausstellung von Chagall, sie nicht sehen, weil sie zu faul sind, Schlange zu stehen, zerbrochene Flasche teuren Armagnac, Erotik nackte weibliche Nabel und in der Luft schwerelos Feder kreist - nur solche Kleinigkeiten Kundera sammelt sein Sommer-Mosaik, von Zeit zu Zeit durch Erkenntnisse über das Hinzufügen -Diese brilliant.

In „Triumph der Bedeutungslosigkeit“ unerträglicher Leichtigkeit der durch seine eigene unerträgliche Absurdität ersetzt wurde. Anekdote über Stalin und Rebhühner, die Freunde einander erzählen, aus Frankreich des XXI Jahrhunderts fragen, wie man von den inneren Kreis haben Protestführer nicht wagen, wurde ein Schriftsteller für den Beginn der Ära, wo ein Sinn für Humor seine Bedeutung verloren. Milan Kundera kümmert dich um seine Helden und versuchte, sie zu retten, und uns zugleich, von zu ernst, und schreibt ein neues, kleines, „Buch vom Lachen und Vergessen“, so dass die erschreckende Geschichte der Sowjetunion und ihre eigene Vergangenheit wiederum in ein absurden Puppenspiele sorglose junge Pariser in Szene gesetzt.

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

Lessing Doris, "März-Suche-"

Izdatelstvo "Exmo"

Dies ist der zweite Roman von Doris Lessing, geschrieben, lange bevor sie den Nobelpreis 2007 für Literatur erhielten als „erzählt von der Erfahrung von Frauen und mit Skepsis, Leidenschaft und visionärer Kraft einer geteilten Zivilisation ausgesetzt überprüfen.“ Aber alles, was die schwedische Akademie erwähnt, hat in „Martha-Suche-“ gewesen, das erste Buch der gefeierten Serie „Children of Violence“. Geschichte eines jungen idealistisch und Rebellen Marty, der als Hölle krank monotonen Leben auf dem Bauernhof in der afrikanischen Wildnis, wurde in alle europäischen Sprachen übersetzt und neu gedruckt seit 1952 viele Male.

„Marta Suche-“ - polubiograficheskaya Geschichte der Frauen wächst, Reifung und Werden. Ehrlich, ausführlich, künstlerische Antwort auf die Frage, wie launisch jungen Mädchens wird zu einer Frau, vor allem psychologisch. Vielleicht ist jetzt Doris Lessing würde nur einen Beitrag auf Facebook schreibt mit dem Hashtag # sensationell YaNeBoyusSkazat. Und in den frühen fünfziger Jahren in die zweifach geschiedene Lessing nur so über die Sexualität von Frauen, überschwänglichen Vitalität und die Suche nach ihren eigenen Platz im Leben zu sprechen, die er eine Affäre hatte. Fünfzehn Jahre im März sowie Doris wuchs einmal in der südafrikanischen britische Kolonie (heute Simbabwe) und alle Kräfte versuchen, in die große Stadt zu brechen, zu lesen, was Sie wollen tanzen bis zum Umfallen, das Unmögliche zu träumen, sondern nur zu leben. Doris Lessing bezieht sich auf ihren Charakter mit Sympathie und Verständnis, aber es nicht daran hindert, sie teilnahmslos wie Martha sieht falsch, gebacken, seine eigenen Ideale verraten und reift.

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

Frederick Buckman, "Second Life Uwe"

Publisher "Sinbad"

„Second Life Uwe“ - ein ideales Buch für den Urlaub, die voneinander, alle Familienmitglieder durch Wegnehmen gelesen wird. Sehr lustig und berührende Geschichte über den alten Brummbär Uwe, eine schreckliche Bohrung und sorgfältige Pedanten mit einem großen Herzen, das dem Glauben an Menschen gibt, die gegenseitige Unterstützung und Freundschaft.

59-jährige Uwe jeden Morgen umgeht das kleine Dorf, in dem er lebt, macht Bemerkungen Jungen-Radfahrer, Nachbarn, die im Haus Treppe und werfen Müll halten nicht in den falschen Behälter. Er war es wert Flüche Beamten Autofahrer beängstigend Gefeilsche um zwei Nelken zu missbrauchen, und geht dann auf den Friedhof am Grab seiner Frau, für die dringend vermisst.

„Second Life Uwe“ - warm und talentierte Tragikomödie über das riesige Herz geschrieben, dass die Menschen, vor allem ältere Menschen allein lebende, oft verstecken hinter ätzend, altmodisch und geschlossen. Es ist Uwe eine Streukatze, stürzte in das brennende Haus holen Nachbarn schlafen zu retten und wird mit einer jungen schwangeren Nachbar-Iranerin basteln, der einen traurigen Sack Nachbar verheiratet.

Der schwedische Journalist und Blogger schrieb Frederick Backman seinen ersten Roman, vor vier Jahren. Während dieser Zeit gelang es der „Second Life Uwe“, um die Plattenverkäufe in den nordischen Ländern zu schlagen, das Herz Europas und der europäischen Leser zu gewinnen, in die Top-Ten-Bestseller The New York Times zu bekommen. Eine Verfilmung von Hannes Holm wurde der unbestrittene Führer der schwedischen Vermietung und eröffnete das Festival des neuen schwedischen Kino in Moskau. Fredrik Backman: „Es ist ein lustiges Buch, einer von denen, die die Zeit an der Bushaltestelle oder am Flughafen passieren helfen. Aber ich hoffe, dass er in der Lage war, es zu sagen, etwas anderes - und über Uwe und mir. Etwas über meinen Vater Generation - und etwas über meine. Über die Maschinen, auf denen wir fahren, über Frauen, die sich verlieben, über die Computer, die wir vybeshivaet, und über die Dinge, die wir Angst haben. "

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

David Marques, "Zwiebelhonig"

Izdatelstvo "Exmo"

David Marques, den Sohn des berühmten Dichters und Antifaschist Peretz Markish, vor langer Zeit nach Israel ausgewandert, aber seine Prosa in russischer Sprache veröffentlichte eine ganze Menge in den dicken Literaturzeitschriften. „Onion Honey“ - eine Sammlung von Geschichten, in denen die miteinander verflochten subtilen lyrischen und Humor, Beobachtung und Weisheit. Geschichte Markish „Rivkin Vermieter“, nebenbei bemerkt, würde passen perfekt in die Kollektion „Alles im Garten“. Ein Bewohner der Stadt Elektrougli Alexander Rivkin, eine Lebensdauer von ihrem eigenen Stück Land auf den Blumen träumt, nur den alten Platz zu finden, wo Sie Ihren Garten pflegen können - ein Platz auf dem Friedhof. Marques macht ein gutes Lachen über den Kurzzeit- und denkt über die Ewigkeit.

Acht Geschichten aus dem „Zwiebel Honig“ - Schicksal, Ängste, Träume und Hoffnungen der einfachen Menschen. Eine solche klar, so gut bekannt und sehr fein beschrieben. Laut Olga Aminova Sammlung Editor, erinnern David Markish Geschichten Lieblingswerke von Isaac Babel und Sergei Dovlatov. Und geben Sie stark und leicht Gefühle als die besten Filme von Woody Allen.

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

Alex Danchev „Cezanne. Life „

Publisher "ABC"

Liebhaber von authentischen Geschichten, Erinnerungen und Biographien, in diesem Sommer sollte die Aufmerksamkeit auf die Lebensgeschichte des großen Künstlers des zwanzigsten Jahrhunderts von Paul Cezanne zu zahlen. Alex Danchev, Professor an der Universität von Nottingham, Kunst, und bis vor kurzem Mitglied des Ausschusses der Londoneren Galerie über den Kauf von Kunstwerken Tate schrieb eine Biographie des Künstlers, die er einfach als „Cezanne betont. Leben. " Und diese Einfachheit ist vielleicht das wichtigste Prinzip des ganzen Buchs. Paul Cezanne während seiner Lebenszeit wurde zur Legende nach Triumph Paris 1904 seine Biographie Anfang wachsen in Mythen, Vermutungen und Interpretationen. Danchev versucht, die Fakten aus dem Klatsch zu trennen, Neid von Freundschaft, Liebe von Hass. Er machte sich die Biographie und Werke von Cezanne zu befreien und die falschen Interpretationen „gegeben sein Wort“ an den Künstler selbst und die Menschen um ihn herum - Freunde und Feinde, Mentoren und Anhänger. Und unter ihnen sind jene, die den Wert der Gemälde von Cezanne und das Ausmaß seines Talents verstehen, vielleicht besser als jeder andere: Matisse, Gauguin, Picasso, Rilke, Heidegger und Beckett. The Guardian ruft die Biographie geschrieben Danchevym „eine originelle, spannende und überzeugend.“ Wenn Sie lesen, können Sie sehen, wie es untersucht und vergleicht die verschiedenen Tatsachen, einschließlich der Arbeit der früheren Biographen Cezanne, und versucht, die Fehler zu berücksichtigen. „Cezanne. Life „- interessanter und sehr detailliert, ohne Pathos und weit hergeholt Schlussfolgerungen Biographie durch ein intelligentes, gebildetes, sensible Gesicht geschrieben, der eine Schlüsselfigur in der Kunst des XX Jahrhunderts wurde.

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

Carl Sagan "blauer Punkt"

Verlag "Alpina non-fiction"

Für alle Interessierten im Raum und die Zukunft der Menschheit interessiert zu wissen, dass in diesem Sommer in russischer Sprache einen „blauen Punkt“ ausgestellt eines der berühmtesten Astronomen des Planeten, der Wissenschaftler, Träumer und Visionär Carl Sagan. Im Laufe seines Lebens wurde Sagan bekannt als der Mann, der eine führende Rolle in dem US-Raumfahrtprogramm gespielt, und als großer Verbreiter von Wissenschaft und leidenschaftlichen Verfechtern des Raumes. Er hat in fast jedem unbemannten Weltraummission beigetragen, das Sonnensystem zu erkunden und konnte brillant komplexe Ideen in einer zugänglichen Form auszudrücken. Es ist kein Zufall, Carl Sagan mehr als 20 Ehrentitel für seine herausragenden Beiträge zur Wissenschaft, Literatur, Bildung und viele Ehrungen und Auszeichnungen, darunter den Pulitzer-Preis für Literatur.

„Blue Point“ - eine Fortsetzung des beliebten Science-Bestsellers „Space“, die gelesen und kennen alle den Jungen Traum von den Sternen. Der „blaue Punkt“ Carl Sagan erzählt die faszinierende Geschichte der Eroberung des Universums. Er spricht darüber, wie das Leben begann auf unserem Planeten, denn es wird die Zukunft der Menschheit als Spezies sein. Sagan träumt darüber, wie Menschen aus dem Sonnensystem kommen und Reisen in fernen Galaxien. Und seine Träume sind auf der wissenschaftlichen Forschung und Hypothesen. Carl Sagan überzeugt, auf der Grundlage der Entwicklung der Menschheit ist unsere Leidenschaft für die Forschung und Reisen. Und das ist der Mann, der vor vielen Jahren eine Schachtel Schokoriegel gewonnen, noch vor dem Start des ersten Satelliten vorhergesagt einen Mann auf dem Mond landen.

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

Anna Matveeva "Lolotta"

Verlag "Edition Elena Shubina"

Eine neue Sammlung von Kurzgeschichten von Anna Matveeva - einer Reise, und nicht irgendwo, sondern in Paris. Die geliebte und schöne Stadt, wo man entlang dem Seine gehen, Aquarellblumen in einem schönen Park oder wandert entlang des Friedhofs Pere-Lachaise Friedhof (die Hauptsache ist, nicht zu fragen nach dem Weg von einer älteren Dame ziehen, die in Paris von Oktober bis April lebt und hat schon eingesetzt fühlen nur für seine ). Aber seien Sie nicht überrascht, wenn die Hauptattraktion von Paris plötzlich wird nicht Eiffelturm, in der Nähe der Seine, und die russischen Penner auf der Böschung des Kanals Saint-Martin, die Sie sein Herz ausschütten können und über die Vergangenheit sprechen: eine Führungsposition in einer großen Fabrik, die verstorbenen Frau Lieblingstochter und die shiftless zyatyah. Ja, und Paris, nebenbei bemerkt, ist nicht unbedingt in Frankreich - Paris und ist ein kleines Dorf in der Region Tscheljabinsk, und ein Café in Jekaterinburg, und Luxus-Wohnanlage genannt, wo eine der Figuren lebt.

Anna Matveeva weiß: „Wenn Sie Paris genießen wollen - lernen sie vom Hörensagen zu lösen, entfernen Sie Schicht für Schicht von anhaftenden Beiworte Komplimente abreißen, Stecken Ohren, nicht die Phrasen mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum zu hören.“ Nicht seine Liebe für die Stadt versteckt, ist es die Phantasie Strecken des Lesers auf dem Weg eine Vielzahl von Zeichen, auch Modigliani und seinen Lolottu so ähnlich im Aussehen, ob Alija aus der Titelgeschichte, oder ganz an Anna Matveeva zu stoßen. Tatsächlich ist neun neue Geschichten Anna Matveeva wieder auf seine Heimat Yekaterinburg und gewöhnliche Menschen in meinem Leben, die einen Ort der Liebe, Hoffnung, Glück und Ruhe Traum von Paris, wo die gleiche ohne ihn.

Das Programm für den Sommer 12 neue Bücher für die Feiertage

David Duchovny, "Bryk F * cking Dent"

Publisher "Phantom Press"

In der Tat, alle brauchen Sie dieses Buch wissen, vor allem für in wenigen Sätzen ihr Verleger Alla Steinman formuliert Forbes. "David Duchovny, Star von" The X-Files „, schrieb einen zweiten Roman. „Bryk Dent“ - ein Buch über Väter und Söhne, um die schnelle und schmerzhafte Erholung vollständig zerstörte die Beziehung zwischen einem 32-jährigen Sohn und 60-jährigen Vater. Schneller - weil sein Vater für einen Monat zu leben, maximal zwei. Viele glauben nicht, dass der berühmte Schauspieler einen herrlich lustig, traurig, ernicheski und intelligenten Roman schreiben könnte - ich glaube nicht, auf dem ersten, bis Sie sie lesen. Dies ist nicht nur ein Buch von einem Schauspieler geschrieben, es ist wirklich ein großer Roman! " Ted Sploshelyubov, der den Spitznamen Mr. Peanut, erfährt, dass sein Vater an Lungenkrebs stirbt, und zog in das Haus seiner Eltern. Verschlechternden Zustand seines Vaters, hat man nur seine Lieblings-Baseball-Team Voston Red Sox zu blasen. Das Team spielt seit vielen Jahren, und im Kampf für jeden zusätzlichen Tag neben seinem Vater, entschied Ted einen Baseball auf der Bühne in einem Team voller Blüte. Baseball Duchovny Komponente dreht sich um das berühmte Spiel, das Team Boston und New Yorker Club Yankees, der Held von denen war die gleiche Russell Earl „Bryk“ Dent aus dem Titel des Romans.

Der Stil und die Sprache von „kicking Dent“, erinnert sich ein Lieblingskind Duchovny - Serie „Californication“, und dies sollte (aber Roman mit einer Warnung 18+ in einem Film sorgfältig verpackt) hergestellt werden. Aber er übersetzte das Buch von talentiertem Shashi Martynowa, so dass alle der Sprache im Text Bryk führt genau die Rolle, die ihr den Autor gab: machen noch schärfer das Gefühl, dass die einzigen wirkliche und wichtiger als es sinnvoll, zu schätzen macht.