Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

• Sozialwaisen: in der Republik Moldau in den Kindern von Eltern leben, die verlassen haben, in Europa arbeiten

Die Republik Moldau ist eines der ärmsten Länder Europas. Etwa eine Million seiner Bürger arbeiten in der EU, Russland und anderen Ländern der Welt. Jedes Jahr werden Wanderarbeiter sind nach Hause etwa 1, 6 Milliarden US-Dollar geschickt. Projekt Fotograf Myriam Meloni (Myriam Meloni) spricht über „Sozialwaisen“ Moldawien - Kinder ohne Eltern aufwachsen, die gegangen waren in einem anderen Land zu arbeiten.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

Luliya Abwasch. Das Mädchen lebt mit ihrer Großmutter.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

Auf dem Foto: Kinder für Waisen in Straseni in der Nähe der Schule spielen.

Nach Angaben von UNICEF jedes fünfte Kind in Moldawien eine oder beide Elternarbeit im Ausland. Die Kinder werden von den Großeltern, entfernten Verwandten erhoben, oder sie sind sich selbst überlassen.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

Auf dem Foto: Julia, 10 Jahre alt.

Als seine Eltern Julia geschieden, ihre finanzielle Situation war instabil, so das Gericht Brüder das Mädchen und ihre beiden in ein Waisenhaus in Rumänien geschickt wurden. Die Kinder lebten in einer Unterkunft für drei Jahre, bis ihre Mutter keinen Job in Deutschland finden konnte, und war nicht in der Lage, Geld für ihre Pflege zu verdienen. Die Frau nahm die Kinder in Moldawien zurück, und jetzt leben sie mit seiner Großmutter.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

60-jährige Nina mit ihrem 10-jährigen Enkel. Nina erzieht ihre zwei Enkelkinder. Die Eltern dieser Kinder leben im Ausland. Ihre Mutter arbeitet in Italien, und seinem Vater - in Frankreich.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

Auf dem Foto: eine verlassene Fabrik in der Stadt Taraclia, Moldawien.

Republik Moldau erlangt seine Unabhängigkeit nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion im Jahr 1991, ihre Geschichte auf der Landwirtschaft weitgehend abhängig ist.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

Auf dem Foto: Mittagessen in einem Waisenhaus in Straseni.

Laut dem Direktor des Waisenhauses, können die Eltern dieser Kinder nicht in ihrer Ausbildung auf sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Gründen engagieren. In vielen Fällen sind die Eltern arbeiten im Ausland, und die Kinder sind sich selbst überlassen.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

Auf dem Foto: 21-jährigen George und sein Vater.

Als George 18 Jahre alt war, entschied er sich mit seiner Mutter nach Italien zu gehen und dort einen Job zu finden. Ein Jahr später, George wollte zurück nach Moldawien gehen. Jetzt arbeitet er als Zimmermann und erhält weniger als 5 EUR pro Tag.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

14-jährige Luminitsa eine lokale Bar. Ihre Mutter lebt und arbeitet in Italien.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

Eine Frau fährt mit dem Bus mit ihrem Enkel.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

Luliya, der mit seiner Großmutter lebt, zur Schule zu gehen. Ihre Mutter lebt und arbeitet in Deutschland.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

9-jährige Bogdan (im Bild) lebt mit seiner Großmutter, zusammen mit seinem Bruder und Schwester, weil ihre Mutter in Deutschland arbeitet. Vor ein paar Monaten, seine Großmutter entdeckte Krebs der Gebärmutter. Aufgrund der ständigen Schmerzen ist sie nach ihren drei Kindern zu kümmern, nicht in der Lage.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

Kinder im Familienzimmer im Tierheim in schrecklich. Ursprünglich gebaut II einen Schutz für die Waisen des Ersten Weltkrieges.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

24-jährige Steopa mit seiner 2-jährigen Tochter eines Andere. Seine Frau war verschwunden in Russland zu arbeiten, wenn Ina 7 Monate war, und seitdem hat sie nur gelegentlich eine Gelegenheit, nach Hause zu kommen.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

Der kalte Winter in Moldawien.

Sozialwaisen: in Moldawien leben in den Kindern von Eltern, die verlassen haben, in Europa zu arbeiten

17-jährige Andrei mit seinen Freunden. Vater und Bruder Andrew lebte in Italien, und als der Junge 18 dreht, wird er sich anzuschließen. Andrew, wie die meisten jungen Moldawier nicht sehen ihre Zukunft in ihrem eigenen Land.