Die Regeln des Lebens Judi Dench

• Regeln des Lebens Judi Dench

Die Regeln des Lebens Judi Dench

Ich habe immer noch zu fragen, ob ich woanders andere geschossen wurde, als die Bond-Filme.

AROUND nicht zu viele große Rollen für Frauen. Werfen Sie einen Blick auf Shakespeares weiblichen Rollen sehr wenig hatte, und prüfen, Sie sind sehr glücklich, wenn Sie mindestens einen gespielt haben. Aber ich spielte viel, und ich bin glücklich.

Ich glaube, dass die Haltung der Tatsache, eine absolute Minderheit, dass er seinen Job liebt.

BEST Juliet - Dies ist die Nanosekunde, wenn Sie feststellen, dass Sie es angeboten haben.

Viele Menschen irgendwie sicher, ich bin in der Lage nur die Macht mißmutig Frauen zu spielen.

„SKAYFOLL“ war mein letzter Auftritt in der Rolle von M. Aber wenn ich bin traurig darüber? Nein. Ich bin ein Realist und verstehen, dass ich in dieser MI-6 arbeiten, würden sie längst mich getreten in den Ruhestand. Also ging ich schön gerade.

In gewisser Weise hatte ich die Harvey Weinstein (American Produzent, der Dench auf ihre erste Filmrolle eingeladen), und ich bin ihm wie jeder andere dankbar. Einmal ging ich zu ihm und sagte: „tätowiert ich Ihren Namen auf meinen Arsch.“ Harvey lachte, aber es war offensichtlich, dass er war verwirrt. Und dann gab es ein großes Abendessen, die zusammen unsere Freunde gebracht. Kurz vor dem Start ich meine Make-up Künstler gebeten, mich auf meinem Arsch „Harvey“, und hier, in der Mitte des Abendessen zu schreiben, ich aufstehen und sagen: „Ich habe es wirklich!“ Und ihn zeigte. Nie wieder habe ich nicht gesehen eine solche verwirrt Harvey, und, um ehrlich zu sein, ich werde alles tun, um sicherzustellen, dass er nie darüber vergessen. Während des Krieges lebten wir in Yorkshire. Es waren fünf, und ich war - sehr klein - oft kaufen Lebensmittelkarten geschickt. Aber es war einfach nach Hause zu bringen, was dann ausgegeben: zum Beispiel, ein Ei und eine Prise Tee.

Als ich fünf Jahre alt war, in der Schule Morgen, stellte ich mir eine Schnecke. Es scheint, dass dies meine erste Rolle war. Ich trug einen braunen Anzug und Strumpfhosen, und sein Vater für mich gestaltet eine große Schüssel geben, mit denen ich war kriechen nach oben und unten die Bühne. Ich erinnere mich, als ich die Halle betrat, meine Eltern, ich aus irgendeinem Grund stand auf und rief jemand zu mir: „Ja, Sie sich hinsetzen, hinsetzen!“ Dies war mein erster Kritiker.

Michael (gespielt von Michael Williams, der ehemaligen Ehemann Dench für 30 Jahre), wurden wir allgemeine Freunde eingeführt, und bis zu seinem Tod, wir waren zusammen. Er hatte einen großen Sinn für Humor - es scheint wichtig, dass es ein Mann zu sein. Aber Sie wissen, was ich denke? Wenn wir nicht geheiratet hätten, hätten wir noch haben beste Freunde geblieben. Dieses Gefühl, glaube ich, ist das Geheimnis einer glücklichen Ehe.

Ich bin sehr leicht aus dem Wettbewerb zu bleiben. Es gibt nicht viele Frauen in meinem Alter, die weiterhin zu handeln.

Ich war vor kurzem erklärt, eine nationalen Pride of Britain - und wissen Sie was? Ich fühlte mich sofort wertlos staubige Sache, auf einem Regal eines alten Anrichte steht.

Vor einem Jahr hörte ich im Radio-Interview mit einer Frau, die 105 Jahre alt geworden. Wenn sie es angekündigt, erwartete ich ein leises Zittern Stimme zu hören, aber ihre Stimme war fest und schön. Sie sagte: „Ich erkannte eine Sache: Sie sind nicht mit dem Alter zu stoppen. Ich werde nie aufhören zu tun, was ich tue, weil ich weiß, dass ich nie eine Chance haben, wieder zurück zu etwas zu gehen. " TÄGLICH versuche ich, etwas Neues und deshalb zu lernen, wie alle, die „wissen Sie das.“ So wissen Sie, zum Beispiel, war dieser Name Michel Nostradamus? Klingt verrückt, nicht wahr?

Ich bin noch in der Lage, etwas Neues. Zum Beispiel das Knie. Es ist mein wirklich neu - Titan. Irgendwie, wenn es sehr schnell zu Fuß erwärmt sich, und wenn ich kalte Hände bekommen, ich sie nur auf das Knie gelegt - das ist alles.

Ich lebe in einem kleinen Dorf zwischen Kent, Sussex und Surrey. Manchmal meine Tochter kommt mit ihrem Enkel zu besuchen, aber die meisten des alten Hauses, das ich allein bin - mit seinem Hund, zwei Katzen und einem Goldfisch überaktiv, die ständig aus dem Aquarium zu springen bemüht und ich buchstäblich in Doppelleben geblasen. Sein Name ist Lazarus - na ja, Sie wissen.

Ich habe nicht auf die Bühne verabschiedet. Ich will die afghanische Frau spielen, die auf einer Gratwanderung lernt, und im letzten Akt verwandelt sich in einen Drachen. Aber wo ist es, dieses Spiel?

Vielleicht werde ich einen Tag in den Kinos wieder - aber als Geist. Dies ist ein sehr Shakespeare-.

SCHAUSPIELER nie sagen, was das Pub zu Fuß.