Setzen Sie ein gutes Gesicht

Westsahara - die letzten afrikanischen Kolonien: mehr als 30 Jahren, ist diese Region des Nordwestafrika besetzten Marokko und Mauretanien. Das gesamte Gebiet der Westsahara ist voll von Blindgängern und Antipersonenminen, deren Opfer sind die einzigen Bewohner dieser Mondlandschaft - lokale Hirten Berbern.

Setzen Sie ein gutes Gesicht

Savi Fali Katra, Mohamed Fathi Molud Fbdel Molina Maine Hummer, Azir Bukhari Mohamed Mohamed, Molud Burj, Salik Edie Lebib und Nafi Hussein Omar, ein Flüchtlingslager in der Nähe der Sahara, Algerien

Setzen Sie ein gutes Gesicht

Fatima Bela Hada, ein Flüchtlingslager Auserd, Algerien

Fatima Bela Hada und zog ihre Familie ihren Parkplatz und übertrafen Vieh in Tifariti Zone (Befreiung der Westsahara). Zwei Tage danach Fatima wurde durch eine Mine gesprengt. Sie kann nur daran erinnern, wie das Krankenhaus, Blutungen und ohne den rechten Fuß zu bekommen. Fatima lebt jetzt in einem Flüchtlingslager im Südwesten Algeriens, aber ständig Sorgen um seine Familie, die in Tifariti geblieben.

Setzen Sie ein gutes Gesicht

Ahmed Calem Eldeha Alem Auserd Flüchtlingslager, Algerien

Ahmed und seine Familie zogen die befreiten Zone der Westsahara Bir Lehlu in Ahshash. In der Ruhe einer seiner Söhne brachte Ahmed Stück Metall. Nicht ahnend, dass es ist, begann Ahmed es zu untersuchen, und dann das Metall explodierte in seinen Händen. Wenn die Explosion ein paar Minuten früher aufgetreten ist, würde das Projektil in den Händen von seinem kleinen Sohn explodiert.

Setzen Sie ein gutes Gesicht

Ramie, ein Flüchtlingslager Auserd, Algerien

Antipersonenmine explodierte, als Ramie ihre Ziegen um Birlelu passieren befreiten Zone. Er will nicht die Einzelheiten des Vorfalls erinnern.

Setzen Sie ein gutes Gesicht

Ahmed Salem, ein Flüchtlingslager in der Nähe der Sahara, Algerien

Ahmed Salem sagt: „Das Unglück war, als ich unsere Familie Herde von Ziegen in der Nähe der Ortschaft Tifariti im befreiten Zone der Westsahara passieren. Plötzlich gibt es eine Explosion, und ich sah, dass ich nicht mehr Beine habe! "

Setzen Sie ein gutes Gesicht

Mohamed, ausgenommen Zone Errinkon, Westsahara

Mohamed Fahrer Misses Büsche getrocknet, wie wenn das Sammeln Holz für ein Feuer während einer Routine-Ausflug. Auf diesem Boden mit Antipersonenminen jeder Schritt auf den Tod oder Verlust von Gliedmaßen kann bestreut führen. Der ehemalige Ringer Polisario (Volksfront für die Befreiung von Saguia el-Hamra und Rio de Oro, die militärisch-politische Organisation für die Unabhängigkeit der Westsahara kämpfen -. Esquire), Mohammed, wie viele seiner Lands, glaubt, dass, wenn es seine Zeit zu gehen, wird er keine Wahl.

Setzen Sie ein gutes Gesicht

Dakhla Flüchtlingslager, Algerien

Setzen Sie ein gutes Gesicht

Fadili Sheikh Ali, ein Flüchtlingslager von Dakhla, Algerien

Fadili zusammen mit Ihren Freunden das trockene Flussbett in Bir Lelu zu erkunden, die nächste Sache, erinnert er sich - wie ohne ein Bein aufgewacht.