Die Regeln des Lebens von Alexey Pajitnov

• Regeln des Lebens von Alexey Pajitnov

Die Regeln des Lebens von Alexey Pajitnov

Ich erfinden Tetris für sein eigenes Vergnügen. Nur auf diese Weise, und man kann etwas erfinden.

Ich war die normalste Schüler,, sondern das gesamte Tagebuch, das ich in den Kommentaren hatte. Aktive Kind in der sowjetischen Zeit, wohl oder übel verletzen Disziplin.

In seiner Jugend Arbeit erleichtern - mehr Kraft, mehr Interesse, mehr Neugier. Und noch leichte Beschwerden zu tolerieren.

Ich für junge Leute nicht verantwortlich fühlen,, die auf Computerspielen sitzt. Ich gebe ihnen keine Torheit und Glück. Es gibt Bücher, aber das Lesen - wie Fernsehen - eine passive Tätigkeit. Es regt einfach die Phantasie, aber der Mann schafft nicht alles selbst. Die einzige konstruktive Unterhaltung, zusätzlich zu Sport, dieses Spiel.

Jedes Mal, wenn ich den Laden Puzzles gehen, Ich bin sicher, dass es etwas zu kaufen ist.

Ich bin nicht der beste Spieler der Tetris. Es gibt Fachleute, die dies tun, ist es schwierig, sich vorzustellen. Normalerweise ist es eine schlechte Schüler. Wie kann ich mit ihnen konkurrieren?

verwendet sieben Figuren Tetris, und es ist ein Glück, weil sieben - die Größe des menschlichen Gedächtnisses ist. Die Tatsache, dass die Menschen sich leicht merken können. Siebenstellige Telefon Sie sich erinnern können, aber ein acht - ist komplizierter. Eine Gruppe von sieben Personen - Maximale Gruppe von Menschen, die ohne den Chef zu tun. Acht - egal, wie sie waren Freunde - sie können nicht kohärent sein. Ich weiß aus der Erfahrung des Wanderns. Wenn ich ein tetris erstellt,, scherzten viele, dass es entwickelt, um die US-Wirtschaft zu destabilisieren. Aber jemand hat nicht den Witz, und an einem Punkt begann zu sagen, dass die Art und Weise es wirklich war.

Ich hätte nie gedacht auszuwandern, es selbst gedreht hat. In den frühen neunziger Jahren hat mich dazu gebracht, mein Freund Vladimir Pokhil'ko zu verlassen. Er sagte, dass wir müssen verstehen, wie es ist - im Ausland zu arbeiten. Wir waren dort für eine Weile, aber dann kamen zu meiner Familie, und dann bekamen ihr eigenes Haus, und dann - Sie sehen, ich lebe dort.

Spielberg Person ist sehr sarkastisch. Als wir uns trafen, war er jemand gesagt, dass ich der Mann war, der Tetris erfunden. Dann sagte er: „Ja? Kann ich dich berühren? "

Wenn ich mit meinen Freunden treffen, sind wir in dieser Art von Spiel. Aber aus irgendeinem Grunde, die Menschen dazu zögern - sowohl hier als auch in den Vereinigten Staaten. Jeder scheint, dass das Spiel zu sein - es ist ein schändlicher Beruf, eine Verschwendung von Zeit. Aber ich glaube nicht.

Das Leben in den Vereinigten Staaten entwöhnte mich liegen. In Russland liegen oft auf die kleinen Dinge. Hier ist es normal, eine kleine Lüge, um etwas selbst zu rechtfertigen. Zum Beispiel, sagen, dass nicht zurückgerufen, weil das Telefon nicht funktionierte. In Amerika werden Sie sehr langweilig und dumm im Detail zu erklären, warum etwas als sovrut in zwei Worten getan.

Es ärgert mich,, dass in Moskau verlässt niemand auf einem Handy-Nachrichten. Amerikaner - wann immer er bot eine Nachricht zu hinterlassen, und der Fall ist. Aber das russische Volk vor, dass einige Barriere. Moskau hat sich stark verändert,, aber ich glaube nicht, dass es sich verschlechtert hat. Es gab eine Menge von verrückten Skulpturen und Gebäuden, aber es scheint mir, dass wir sie ewig als etwas nicht behandeln sollen. In Amerika zum Beispiel sind solche Dinge leicht nach unten zu nehmen und die neuen zu setzen.

Ich bin nicht sehr interessiert an, was in Russland geschieht. Politik - eine Sache, für die man schon von weitem sehen will.

Das Geld mir sehr viel bedeuten,, aber ich bin nicht jemand, der viel verbringt. Das Restaurant würde ich nicht selbst etwas weniger schmackhaft bestellen, denn wenn es billiger ist. Aber ich will nicht seine Kleidung kaufen, nur weil es teuer und modisch ist.

Ein Wissenschaftler in meinem Kopf - ist ein Mann furchtbar interessant und langweilig. Ich bin nicht neugierig, also bin ich kein Wissenschaftler.

Meine Frau spielt keine Spiele. Es gilt für die Realität Spiele - das ist, was das Geld für sich nach Hause bringt.

Ich bin stolz,, dass meine Kinder in meinen Spielen zu spielen.

Es ist unmöglich, der durchschnittliche Mathematiker zu sein, - kann entweder Genie oder gar nicht ein Mathematiker zu sein sein.

Was ist der letzte Sieg im Spiel? Angst vor diesen Worten in Betracht.