Verbindungen - Eine Ratte, blaue Strümpfe und Botaniker

Verbindungen - Eine Ratte, blaue Strümpfe und Botaniker

Jeder von uns ist individuell sieht sein Schicksal. Aber es sind Kanonen gut etabliert, nach denen die Lebensaufgabe des Menschen - „ein Haus, einen Baum pflanzen zu bauen und einen Sohn erhöhen“, und Frauen - sich als Mütter und Ehefrauen zu realisieren.

Und jede Abweichung von den in der Antike gebildet, auch vor zwanzig Jahren war es fast ein Verbrechen. Nun Menschen lieber der Business-Bereich des Privatlebens ist nicht mehr als beängstigend empfunden.

Allerdings wird die „Portrait Ratte“ als Substantiv auf dem Ohr raspeln. Zum einen, weil die Reste der Vergangenheit nicht in den Köpfen vieler moderner Menschen obsolet geworden. Aber vor allem ist es aufgrund eines elementaren Mißverständnis der Motive „von Buch Ratten“ umgeben, die Vergangenheit Privatsphäre für Arbeit, Wissenschaft und Kreativität verzichten geführt. Schuppen Licht auf das „Geheimnis“ und wurde entwickelt, um den heutigen Artikel.

"Blue Strumpf"

Verbindungen - Eine Ratte, blaue Strümpfe und Botaniker

„Buch Ratte“ Frau wurde als „Blaustrumpf“ bezeichnet. Dieses Idiom hat seinen Ursprung im Jahr 1760, das Jahr, in Großbritannien, und zwar - in einem literarischen Salon, organisiert von der Schriftstellerin Elizabeth Montagu. Und Sie wissen, wie das, was? Sie werden überrascht sein, aber „bluestocking“ wurde zum ersten Mal des ... Mann genannt - ein Wissenschaftler Benjamin Stillingfleet, und das alles wegen seiner Gewohnheit Seidenstrümpfe statt schwarze Woll blau tragen.

„Danke“ zu dem Thema, ein literarischer Kreis Montague kaufte schließlich einen zweiten Namen - „Die Gesellschaft bluestocking“ Im Übrigen unter den Besuchern der Messe waren viele Mitglieder des schönen Geschlechts - offenbar, so dass nach ein paar ironische „bluestocking“ verwandelte sich in eine entwürdigende und erniedrigende Bezeichnung Frauen haben ein großes Interesse an den Künsten und Wissenschaften zu Lasten ihrer direkten Verantwortung: die Betreuung der Familie und den Haushalt . Es ist unmöglich, nicht um die Tatsache zu erkennen, dass das Verhalten und Tendenzen blauen Strumpf sich negativ auf ihr Aussehen beeinflussen. Ein typisches Beispiel - die Hauptfigur der beliebten vor einiger Zeit, die TV-Serie Ekaterina Pushkareva „Nicht geboren schön“.

Verbindungen - Eine Ratte, blaue Strümpfe und Botaniker

Das Gesicht einer solchen Frau nicht weiß, das Make-up, eine Figur in einer Art unvorstellbar Gewändern, auf der Nase ekelhaft geformte Brille „sitzen“, und sein Haar passen immer in einem altmodischen Brötchen. Natürlich, vielleicht ein wenig das Bild übertrieben, aber in der Tat wahr.

Doch im Moment passiert es blaue Strümpfe und hübsche Mädchen genannt werden ein Niveau höher als eine normale Intelligenz aufweist, der fähig ist, ihren Standpunkt zu verteidigen, unterstützt durch seine ausreichende Beweise aus Bücher zu entnehmen. Obwohl es aus Neid oder Schaden am wahrscheinlichsten ist, weil diese Mädchen haben nichts zu tun, nicht „eine Ratte buchen“.

Fast immer „blaue Strümpfe“ allein, und diese Tatsache wird noch verschärft die ablehnende Haltung ihnen gegenüber. Tatsächlich im Gegensatz zu der klugen, aber brillanter Hündin ohne Paar nur wegen der spektakulären, aber bewundernswert und oft dient als Vorbild, „bluestocking“ nicht seine Einsamkeit erklären. Gerade der Business-Bereich für sie vor allem und Liebe und Sex als etwas Unanständiges empfunden und sogar dumm.

Tatsächlich führen die Transformation von Frauen in „Portrait Ratte“ ist nicht auf der Oberfläche, wie viele verblendet, und ist viel tiefer - in ihrer inneren Welt und Ausblick auf das Leben. Der Einfluss der Eltern, die Dominanz ihrer Meinungen darüber, wie es so ist verpflichtet, aussehen sollte auf die Meinung einer solchen Person von der frühen Kindheit zu verhalten - ist die erste und wichtigste Faktor, der die weitere Entwicklung des Individuums in Richtung „ABC“ bestimmt . Ist von großer Bedeutung ist nicht zu attraktivem Aussehen, vor allem während der „hässliche Entlein“ - die Zukunft der Frauen findet sich schön, über das Leiden, unangenehme Repliken und sogar Spott von Kollegen hinzugefügt Erfahrungen. Am Ende hält sie einfach eine Spur und Ruinen „auf der Rebe“ alle Voraussetzungen für seine eigene Weiblichkeit.

Schließlich ist der dritte Grund - es komplexe innere Welt. Eine solche Person schwierig ist, mit den Menschen zu konvergieren, zu kommunizieren. Er verstand nicht, und nicht akzeptieren. Das Ergebnis ziemlich bedauerlich ist: Frau in sich selbst zurückzieht, um erfolglose Versuche Bezug, mit anderen zu schaffen Beziehungen und vielleicht Privatsphäre wechselte vollständig zu studieren, zu arbeiten, liebstes Hobby. Ungeschickte Kleidung und kein Make-up in diesem Fall ist nichts anderes als eine Art Schutz gegen denjenigen, die nicht in der Lage sind, sie als eine Frau und ein Mann verdient Aufmerksamkeit zu sehen. Das bedeutet aber nicht, dass ein Mädchen nicht die persönliche Glück will. Vielleicht braucht sie nur ein Mann - smart und autark, die in der Lage sein werden, in ihrer Persönlichkeit zu sehen, die von anderen nicht verstanden ...

"Botanik"

„Buchen Sie eine Ratte“, einen männlichen „Geek“ oder „Nerd“ bezeichnet. In der Schule stehen die Jungs von der Masse außergewöhnlichen Fähigkeiten und bewundernswerter Zähigkeit in Kenntnis zu erhalten. Die Vier-Augen-Ehren. Sie nicht mögen, aber Sie um Hilfe zu bitten.

Wenn kleine „Botanik“ aufwachsen und biegt zuerst an die Studenten, und dann für Wissenschaftler, Schriftsteller oder Programmierer, beginnen sie großen Respekt in der Gesellschaft und beliebt bei dem weiblichen Geschlecht zu genießen.

Letzteres ist im Gegensatz zu dem „Blaustrumpf“, wo Männer die zehnte Straße zu umgehen, wurde noch ausgeprägter in den letzten zehn Jahren als „Primer“ Gläser buchstäblich Ort Haustiere Frauen nahm, zur gleichen Zeit verdrängt stark und muskulös Held-Liebhaber. Ein großer Teil der Kredite an die Galaxie der berühmten „Nerds“ in diesem Prozess gehört: Mark Zuckerberg, schaffte das soziale Netzwerk Facebook, auf den gleichnamigen Helden eine Reihe von Romanen im Stil Fantasy Harry Potter.

Verbindungen - Eine Ratte, blaue Strümpfe und Botaniker

Aber natürlich nicht alle „Botanik“ erfolgreich - viele Lebens betrachten sich als Verlierer haben Angst, mit den Mädchen kennen zu lernen (ich bin nicht über die Beziehung sprechen) und produzieren nicht den günstigsten Eindruck auf andere. Warum können sie wie der Rest nicht so verhalten? Was hindert sie daran, das Leben zu genießen, in den allgemeinen Strom von Menschen eintritt?

Die Gründe für ein bisschen, aber sie sind sehr wichtig.

An erster Stelle, ist nicht beeindruckend Körperbau, von der Natur geschenkt, und oft - schlechte Gesundheit im Sport nicht zuließen „Botanik“, behindern Möglichkeiten für sich mittels Fäuste abwehren. All dies trägt die menschliche Aufmerksamkeit von der Kindheit bis Alternatives Umschalten, das die Beteiligung von Faltungen erfordern - Wissenschaft, Kreativität. In der High School und Hochschuleinrichtungen wie zum Kind, und dann-Student - „Klicks“ auf ihrem Studium. Später, als Erwachsene, mit dem Kopf geht er zur Arbeit. So können wir sagen, dass sein ganzes Leben unter dem Motto „Zu allererst gehalten wurde zunächst allen Ebenen. Nun, Mädchen? Und Mädchen - dann“.

Zweitens schlechte Erfahrungen in der Liebe vorne (in der Regel der ersten) ein „botanischen“ Haufen Komplexe und machen die Kommunikation mit aufgrund der Angst vor einem Rezidiv des Schlupf vermieden Mädchen. Wenn es eine Frau, die mit diesem Mann verlieben existiert, und dies wird eine sein, dann wird es eine lange Zeit mit ihm hat, „Freunde“, bevor er entscheidet, auf einer intimen Beziehung. Wenn nicht gelöst. Ängste gegessen klug, bebrillte, können als die Gefühle stärker erweisen und sogar - elementare körperliche Anziehung. Sind „blaue Strümpfe“ und „Nerds“ sind dazu bestimmt sein Leben ausschließlich auf das Berufstätigkeitsfeld zu verbinden, ein Ende zu seinem persönlichen Leben setzen?

In der Tat, Lösungen für dieses Problem gibt.

1. Zunächst einmal, sich selbst lieben und nimm dich selbst, wer Sie sind. Dies gilt für den Körper, wenn Ihr Conversion-Grund „Botanik“ ( „blue Strumpf“) ist die physischen Mangel oder zu schönes Aussehen und Charaktereigenschaften, die Sie behindern voll zu leben und mit den Menschen (zB Schüchternheit, Isolation, Stille usw. zu kommunizieren ) .. Erinnern Sie sich jeden Tag, dass Sie, obwohl anders als die anderen, aber nicht schlechter als sie. Diese Technik wird auto-Training genannt. Es ist am besten, es vor dem Spiegel in sehr fortgeschrittenen Fällen täglich, zu halten - zweimal. Sie müssen auf sein Spiegelbild und wiederholte Sätze sehen, wie sie im Folgenden aufgeführt:

- Ich mag mich

- Ich bin eine liebenswerte Person

- Ich bin sicher, dass (a) ein

- Ich werde gelingen

Mindestens ein Monat der Übung, und Sie glauben nicht nur in dem, was sagen die - man fühlt sich wie um Sie Haltung zu denen ändern. Die Gedanken sind in der Regel übersetzt in die Realität werden, wenn regelmäßig und konsequent grübelt - eine wissenschaftlich bewiesene Tatsache. Darüber hinaus steigt Ihr Selbstwertgefühl als Folge der Auto-Ausbildung und damit in einer Gesellschaft, fühlen Sie sich wohler sein. „Spricht der Wahrheit“ bekannt Weisheit: „andere Menschen so behandeln Sie sich über sich selbst fühlen.“

2. Gedanken Gedanken, aber, wie man sagt, „ein rollender Stein setzt kein Moos an.“ Dies bedeutet, dass Sie brauchen, und konkrete Anstrengungen zu machen, nämlich starten ändern: allmählich aber grundlegend. Änderungen sollten sowohl die psychologischen Auswirkungen auf und die Außenwirtschaft des Individuums. Geben Sie Ihre Garderobe mit neuen Farben und Arten von Kleidung zu beginnen - nicht zu hell und trotzig, besuchen Sie den Schönheitssalon, ändern Sie die Form von Punkten, und noch besser - Kontaktlinsen zu kaufen. Die Hauptsache ist hier - der Wunsch und Ausdauer. 3. Normalerweise öffentliche Veranstaltungen bevorzugen Sie einen einsamen Abend mit einem guten Buch in den Händen oder eine wissenschaftliche Arbeit zu schreiben. Vergessen Sie es! Von nun an - sind Sie ein anderer Mensch: die „sich der Welt zeigen“ will und ein aktives Interesse an anderen. im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu sein,, und in dem Schatten nicht verstecken - hier ist Ihr primäres Ziel bei der Operation der Rolle des „Nerd“ oder „blue Strumpfes“ zu zerstören. Wenn der Fortschritt zu erwarten ist in der Gesellschaft fühlen „wohl“ zu sein, eine Person zu nehmen, neben dem Sie werden leichter zu überleben schreckt Sie Ereignis. Aber in jedem Fall nicht vermeiden die Möglichkeit, mit anderen zusammen zu kommen, besser, wenn auch nur wirklich daran interessiert zu ändern Selbstbild und Position.

4. Als eine der Ursachen für Ihre Transformation in dem, was Sie für die Zeit Wesen darstellen, ist der Einfluss der Eltern, müssen Sie Ihr Leben Prinzip die folgenden Ratschläge machen:., Um ihre Meinung zu hören, aber Entscheidungen über ihre eigenen Es ist Zeit. Zweitens ist es notwendig, die männlichen (weiblichen) Stereotypen von Ihren Eltern auferlegt zu zerstören. Denken Sie daran - Sie ein Erwachsener sind. Dementsprechend Ihre Ideen über bestimmte Dinge, und vor allem - wie sollte der moderne Mensch (Frau) und denken, das heißt, Sie - über jemand anderen. Sagen Sie sich von jetzt an I - Meister seines Schicksals, und das einzige Mittel, um mich zu wählen, welche in den Laden kaufen passen und entscheiden, wie spät mit einer Firmenfeier nach Hause zu gehen. Berichten sie und Eltern - genau, aber ganz fest, und ohne auf eine Antwort zu warten, sich umdrehen und gehen weg, oder setzen Sie das Telefon ohne weitere Erklärung im Falle eines Anrufs aus der Ferne. Dieser Schritt, den Sie nehmen sie darüber nachdenken, und, sehr wahrscheinlich, wenn auch nicht sofort, sondern positive Ergebnisse. 5. Wenn der Prozess zu weit gegangen, und mit dieser Aufgabe fertig zu werden ist nicht möglich, wird es sehr nützlich, psychologische Beratung sein. In der Tat sind diese Experten nur zu helfen Menschen mit ihren Problemen genannt.

„Transformation“, um alle Aspekte der Persönlichkeit zu beeinflussen, aber nicht Identität. Letzteres ist so konzipiert, um Menschen anzuziehen, nicht abstoßen: es nur wichtig ist, in welchem ​​Rahmen es zu setzen. Aber die Hauptsache, die Sie sollten verstehen: unter keinen Umständen sollten Sie aufgeben, denn es ist - die letzte Sache. Als japanisches Sprichwort: „Es wäre sich bemüht, dann werden die Ausgänge finden“ ...

Nadezhda Ponomarenko, vor allem für unsere Website