Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

• Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

„Boneyard Project“ - ein einzigartiges Ereignis, womit sich die Kunst des Graffiti und amerikanische Kampfflugzeuge zusammen. Maecenas Eric Firestone hatte die Idee, das Graffiti außer Dienst gestellt Militärflugzeuge zu dekorieren, die auf dem berühmten Friedhof Boneyard Flugzeug in der Wüste von Arizona befinden.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Vor mehr als 30 Stadt der besten Graffiti-Künstler der Welt auf der Transformation von fünf stillgelegte Flugzeugen arbeiten.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Die Fotografie: Douglas DC-3, eine Komposition „Warnschuss“ erstellt Graffiti-Künstler unter dem Namen „retna“ genannt.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Aircraft durch Bemühungen von Graffiti-Künstlern transformiert wird, kann auf dem Messegelände Museum Luftfahrt Pima Air and Space Museum in Tkusone zu sehen. Die Ausstellung wird bis Mitte Mai dauern. Die Foto - Flugzeuge Lockheed Jetstar Spur „Tiger“ genannt, die von Künstler Andrew Schultz Graffiti erstellt.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Der erste Teil des Boneyard Projektes ‚Nose Job‘ genannt, erschien im Sommer 2011. Die Künstler wurden gebeten, die Nasen von Militärflugzeugen zu malen. Eric sagt: „Der zweite Teil des Projektes fünf Flugzeuge umfasst, die von führenden Künstlern gemalt, Graffiti-Künstlern der Welt.“

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Jason Vavra, der als Fotograf bei Boneyard Projekt gehandelt hat, sagt: „Die Schaffung eines jedes Werkes unterschiedliche Mengen an Zeit in Anspruch nimmt; Einige haben in nur drei Tagen erstellt., Auf der anderen Seite hatte seit Wochen zu arbeiten, und Pausen. Auf einigen Flugzeugen arbeitete ich einen Künstler, malte einige andere, die im Team gearbeitet. " Auf dem Foto: Andrew Schultz malt Flugzeuge Lockheed Jetstar, die Dekoration seiner Komposition „Tiger“.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

„Dieses Projekt für mich - ein großes Ereignis“, sagt Jason. „Man stelle sich vor, Graffiti Künstler, die stillgelegte Militärflugzeuge gemalt! Das gab es noch nie! Ich habe, wie dieses Projekt konzipiert erlebt und wie sie umgesetzt werden, und ich kann Ihnen versichern, dass nichts dergleichen nicht in naher Zukunft geschaffen werden. Es ist unglaublich! In Worten, sagen Sie mir es nicht so ein Wunder mit eigenen Augen gesehen werden muß, und je früher, desto besser, weil es eine andere Möglichkeit ist so Zeugen nicht bald präsentiert werden „auf den Fotos: Douglas DC-3, eine Komposition namens“ Phoenix Metal "! von Graffiti-Künstlern 'HOW & NOSM' erstellt wurde.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Insgesamt „Flugzeugfriedhof“ Boneyard ist mehr als viertausend Flugzeuge. Auf dem Foto: ein Bild von „Flugzeugfriedhof“ Boneyard, mit Hilfe von Google Earth erhalten

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Flugzeug Beechcraft C-45, eine Spur „Frecher Engel“, die von Graffiti-Künstler-den Spitznamen „Faile“ genannt.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Die Nase des Flugzeugs Douglas DC-3, eine Komposition ‚Jerky Jermal‘ genannt, von einer Künstler-Graffiti unter dem Namen ‚Bast‘ erstellt wird.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Douglas DC-3, eine Komposition "Warnschuss" erstellt Graffiti-Künstler unter dem Namen "retna" genannt.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Das unbenannte Werk geschaffen-Graffiti-Künstler unter dem Namen ‚Saner‘.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Douglas DC-3, die Zusammensetzung namens "Phoenix Metal" von Graffiti-Künstlern geschaffen 'HOW & NOSM'.

Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof Graffiti auf dem Flugzeugfriedhof

Douglas DC-3, eine Komposition „Warnschuss“ erstellt Graffiti-Künstler unter dem Namen „retna“ genannt.

Andrew Schultz arbeitet an dem Song „Tiger“, das Flugzeug Lockheed Jetstar.